window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-293553578-1');

Wasserlagerung – Modell 5549

Das Gerät besteht aus einer Konstruktion aus Edelstahl und ist mit drei Edelstahlbehältern für die Aufnahme von wassergefährdenden Stoffen ausgestattet, die den Normen entsprechen.

Los especímenes pueden almacenarse opcionalmente en posición vertical u horizontal.

Jeder Behälter ist mit einem Durchlauferhitzer ausgestattet, der eine genaue Kontrolle der Temperatur des Wassers ermöglicht.

Los recipientes se pueden utilizar individualmente porque cada uno de ellos está equipado con una válvula de entrada independiente y un sistema de drenaje independiente.

La unidad proporciona una capacidad de almacenamiento para 240 prismas (40x40x160 mm) en posición horizontal o para 630 prismas en posición vertical. Alternativ können auch bis zu 540 Würfel mit einer Kantenlänge von 50 mm (2 mm) aufbewahrt werden.

 

Vorteile

✓ Kompatibel mit dem ToniSYSTEMLABORATORY
✓ Einfache Bedienung und Handhabung
✓ Hohe Speicherkapazität bei geringem Platzbedarf
✓ Integrierter Thermostat mit digitaler Anzeige für den Istwert und den Sollwert
✓ Offene und übersichtliche Anordnung der Präparate

Beschreibung

Gestaltung

Die Funktionseinheit “Wasserlagerung” besteht aus einer stabilen Stahlrahmenkonstruktion, die aus lackiertem Edelstahl gefertigt ist. Sie ist mit drei Edelstahlbecken für die Lagerung der Proben ausgestattet. Jedes Becken ist mit einem Abfluss, einem Standrohrventil und einem Einlassventil ausgestattet.

Drei integrierte Einhängethermostate dienen zur Temperierung des Wassers.

 

Funktionsprinzip

Die Becken können unabhängig voneinander bis zur Überlaufhöhe des Standrohrventils mit Wasser befüllt werden. Die Proben werden auf Kunststoffgittern im Inneren der Becken gelagert. Die Modelle, die für die vertikale Lagerung von Prismen ausgelegt sind, sind zusätzlich mit Gittern ausgestattet, in die die Prüflinge eingelegt werden.

Einhängethermostate heizen das Wasser auf die gewünschte Solltemperatur (≤ Umgebungstemperatur) auf und halten die Wassertemperatur unter Umwälzung konstant. Bei Bedarf können für jedes Becken unterschiedliche Temperaturen gewählt werden.

Für die Entleerung und Reinigung der Becken wird das Standrohrventil entfernt. Das Wasser läuft durch das integrierte Rohrsystem ab.

Titel