window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-293553578-1');

Manueller Luftdurchlässigkeitsprüfer nach Blaine – Modell 7201

Manuelles Luftdurchlässigkeitsmessgerät nach Blaine zur Bestimmung der spezifischen Oberfläche (Mahlfeinheit / Blaine-Wert) von Zement und anderen pulverförmigen Materialien gemäß EN 196 und ASTM C 204.

 

Gestaltung

Ständer aus lackiertem Stahlblech mit montiertem U-Rohr-Manometer. Das Manometer ist mit einem konischen Sitz für die Messzelle und Füllstandsmarken für die Manometerflüssigkeit ausgestattet. Die Messzelle ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und passt genau auf den konischen Sitz des U-Rohr-Manometers. Hinter dem Manometer ist ein Spiegel angebracht, um Ablesefehler zu vermeiden. Zur Erfassung der Umgebungstemperatur ist ein Thermometer am Gerät angebracht.

Beschreibung

Funktionsprinzip

Das zu prüfende Pulver wird in den Zylinder der Messzelle gefüllt und durch einen Stempel auf ein bestimmtes Volumen komprimiert. Die Zelle wird bei geöffnetem Ventil in den konischen Sitz des Manometers eingesetzt. Mit Hilfe der Saugkugel wird die Manometerflüssigkeit auf ein bestimmtes Niveau gepumpt. Nun wird das Ventil geschlossen und die Zykluszeit der Manometerflüssigkeit zwischen den Füllstandsmarken mit einer Stoppuhr gemessen.

Die Auswertung der Tests ist in den oben genannten Normen genau beschrieben.

 

 

Zusätzliche Informationen

Volumen der Messzelle

1,7 ca. cm³

Durchmesser der Messzelle

12,7 mm

Abmessungen des Geräts

Breite = 150 mm
Tiefe = 200 mm
Höhe = 500 mm

Gewicht brutto / netto

6/2 kg ca.

Versandvolumen

ca. 0,1 m³.

Titel