window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-293553578-1');

Lastrahmen für Druckfestigkeitsprüfungen – Modell 2031

Lastrahmen in Kompaktbauweise für die normgerechte Druckfestigkeitsprüfung an Baustoffen, vorzugsweise für effiziente Routineprüfungen und Qualitätskontrollen an:

  • Betonzylinder 150 x 300 mm oder 160 x 320 mm nach EN 12390-3
  • Betonwürfel mit 100 mm, 150 mm oder 200 mm Kantenlänge nach EN 12390-3

 

  • Genauigkeit: Güteklasse 1 / DIN 51220 / EN ISO 7500-1 / EN 12390-4
  • Größen: 2000 kN / 3000 kN / 4000 kN

 

 

Beschreibung

Die wichtigsten Vorteile für den Nutzer:

✓ Ausführung nach EN 12390-4 verfügbar (Dehnungszylinder)
✓ Serienmäßig vorbereitet für den Anschluss an eine ToniNORM-Powerbox
✓ Kombinierbar mit bis zu 2 Lastrahmen aus dem Baukastensystem ToniNORM
✓ Messung des “Elastizitätsmoduls” (Young’s modulus) möglich
✓ Automatischer Prüfablauf mit Regelsystem ToniTROL
✓ Hohe Torsionssteifigkeit; Ausdehnung von max. 1,0 mm bei Volllast

Für diesen Lastrahmen sind verschiedene Druckplatten, eine große Auswahl an Zubehör und optionale Erweiterungen erhältlich.

 

Gestaltung

Verwindungssteifer, viersäuliger Lastrahmen mit spielfrei verspannten Säulen in platzsparender Kompaktbauweise.
Untenliegender Stößelantrieb mit gehärtetem Kolben, ausgestattet mit Schutzdeckel, Hubanzeige und Endschalter zur Hubbegrenzung. Kolben und Zylinder sind feingeschliffen.
Druckplatten gehärtet und geschliffen. Obere Druckplatte über einen Kugelsitz um 3° kippbar. Untere Druckplatte mit Fadenkreuz und Zentrierring versehen.

 

Funktionsprinzip

Der Lastrahmen ist mit einer ToniNORM Powerbox und dem Mess- und Regelsystem ToniTROL II verbunden. Die Tests werden von einer Software vorbereitet, durchgeführt, überwacht und ausgewertet. Die Steuerung erfolgt über ein Servoventil mit geschlossenem Regelkreis. Die Prüfkraft wird mit Hilfe eines Präzisions-Öldruckaufnehmers gemessen.

Zusätzliche Informationen

max. Probelast

2031.3000.000 – 3000 kN
2031.3002 – 3000 kN
2031.4000.000 – 4000 kN

Abstand zwischen den Säulen

2031.3000.000 – links / rechts = 355 mm – vorne / hinten = 255 mm
2031.3002 – links / rechts = 450 mm – vorne / hinten = 450 mm
2031.4000.000 – links / rechts = 450 mm – vorne / hinten = 450 mm

Druckplatten

Normal 2031.3000.000 –

Option 2031.X000.30 (nur die untere) = 300×300 mm
Option 2031.X000.32 = 320×520 mm
Option 2031.X000.33 = –
Option 2031.X000.34 = –
Option 2031.X000.30 (nur die untere) = 300×300 mm
Option 2031.X000.32 = 320×520 mm
Option 2031.X000.33 = 380×520 mm
Option 2031.X000.34 = 420×520 mm
Option 2031.X000.30 (nur die untere) = 300×300 mm
Option 2031.X000.32 = 320×520 mm
Option 2031.X000.33 = 380×520 mm
Option 2031.X000.34 = 420x520mm

Härte der Druckplatten

55 HRC

Abstand der Druckplatten

Normal 340 mm

Hub des Kolbens

Normal
2031.3000.000 = 65 mm
2031.3002 = 65 mm
2031.4000.000 = 100 mm

Ausdehnung (bei Anfangslast)

1,0 mm

Arbeitsdruck

2031.3000.000 = 454 bar
2031.3002 = 454 bar
2031.4000.000 = 372 bar

Arbeitshöhe

Bei Schlaganfall 65/100
2031.3000.000 = 770 mm
2031.3002 = –
2031.4000.000 = 770 mm

Bei Hub 200
2031.3000.000 = 770 mm
2031.3002 = 770 mm
2031.4000.000 = 820 mm

Gesamthöhe

Bei Schlaganfall 65/100
2031.3000.000 = 1450 mm
2031.3002 = 1450 mm
2031.4000.000 = 1773 mm

Bei Hub 200
2031.3000.000 = 1450 mm
2031.3002 = 1450 mm
2031.4000.000 = 1873 mm

Netto-Fußabdruck

2031.3000.000 = 730 x 500 mm
2031.3002 = 730 x 500 mm
2031.4000.000 = 890 x 660 mm

Nettogewicht (abhängig von der Größe der Druckplatten)

2031.3000.000 = 1490 kg
2031.3002 = 1685 kg
2031.4000.000 = 4390 kg

Titel