window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-293553578-1');

Schocktisch – Modell 6135

Der Schocktisch ist für die normgerechte Verdichtung von Zementmörtel und anderen Bindemitteln in Formen konzipiert und erfüllt die Anforderungen der Normen EN 196 Teil 1 und ISO 679 vollständig.

 

Die wichtigsten Vorteile für den Nutzer:

✓ Äußerst robuste, langlebige Konstruktion
✓ Solider, verformungsbeständiger Tisch
✓ Einspannen der Form durch Schnellspannelemente
✓ Komfortable Ein-Knopf-Bedienung
✓ Auf Wunsch Lieferung mit Fundamentsatz oder vorgefertigtem Betonfundament
✓ Modifikation der Spannvorrichtung für Formen anderer Hersteller ist möglich
✓ Schallschutzhaube zur Reduzierung der Schallemission und zum Schutz des Benutzers vorhanden

Kategorien: , , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Funktionsprinzip

Die Form wird zusammen mit dem Aufsatzkasten durch die Schnellspannelemente auf den Tisch geklemmt. Der Tisch wird durch einen Nocken angehoben und fällt frei, bis die Lasche auf den gehärteten Anschlag trifft. Der Tisch wird von zwei kugelgelagerten Führungsarmen geführt. Die Stoßdauer ist werkseitig auf 60 Stöße pro Minute gemäß ISO 679 und EN eingestellt. Nach Ablauf der Stoßdauer schaltet sich das Gerät automatisch ab.

 

 

Zusätzliche Informationen

Grundplatte

1100 x 400 mm

Tabelle

300 x 200 mm

Fallhöhe

15,0 + 0,3 mm

Länge der Führungsarme

800 mm

Arbeitshöhe mit Betonfundament (Oberseite des Tisches)

950 mm

Elektrische Versorgung

Spannung = 230 V
Frequenz = 50 Hz
Leistungsaufnahme = 0,25 kW

Titel